Reisen und Ferien Vietnam

Reisen und Ferien Mystische Landschaftskulissen

Reisen und Ferien Das Land an der östlichen Küste von Asien ist ein Paradies natürlicher und kultureller Schönheit. Hohe Berge, dichter Urwald und unberührte Strände machen Vietnam zu einer traumhaften Feriendestination.

Die sozialistische Republik Vietnam liegt in Südostasien am Chinesischen Meer, angrenzend an China, Laos und Kambodscha. Der Norden weist gemässigtes tropisches Wechselklima auf, während im Süden des Landes tropisches Wetter vorherrscht. Die rund 85,5 Millionen Einwohner gehören verschiedenen Religionsgruppen an. Das Alltagsleben ist geprägt von Buddhismus, Taoismus, Konfuzianismus und Ahnenkult. Die Vietnamesen zeigen sich äussert offen und herzlich gegenüber Fremden und gelten als sehr fleissig und geschäftstüchtig. Nach Ende des 30-jährigen Vietnam Krieges im Jahre 1976 besuchten vor allem kulturell interessierte Menschen das Land. Seit den 1990er Jahren vollzieht Vietnam eine vorsichtige Annäherung an den Westen. Seither erlebt das Land einen Touristenboom, ohne dadurch von seiner Urtümlichkeit einzubüssen.

Die Hauptstadt Hanoi im Norden ist die älteste noch bestehende Hauptstadt Südostasiens und bietet seinen Besuchern viele aussergewöhnliche Sehenswürdigkeiten. Nördlich von Hanoi liegt die Stadt Sapa auf 1600 m Höhe. Zwischen den steilen Bergen erstrecken sich sattgrüne Reisterrassen. Die Halong Bay im Nordosten Vietnams gilt als eine der schönsten Landschaften Südostasiens. Auf der Bootstour können die über 3000 kleinen, teils bewachsenen Karstfelsinseln besichtigt werden.

In Mittelvietnam liegt die ehemalige Kaiserstadt Hue. Interessant zu besichtigen sind insbesondere der Königspalast in der "Verbotenen Stadt".
In Hoi An gibt es wunderbare kulturelle Schätze zu entdecken: Annam, Glanz der Vergangenheit, eine sehr charmante Stadt, zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, die Spuren einer glorreichen Vergangenheit in Cham und die Ruinenstätte My Son. Sie befindet sich circa 50 km westlich von Hoi An, der grössten Stadt in Zentralvietnam.

In der bemerkenswerten Landschaft rund um die Stadt Dalat im Hochland befinden sich zahlreiche beeindruckende Wasserfälle. Im Süden des Landes steht das besterhaltene Beispiel der Cham-Baukunst, die Cham-Türme von Po Klong Garai.

Ein unvergessliches Erlebnis für Naturliebhaber ist der Besuch im Mekong Delta. Der circa 4500 km lange Mekong entspringt in Tibet und mündet südlich von Saigon ( heute Ho Chi Minh Stadt, wird aber von der Mehrheit Saigon genannt), der südlichen Metropole, in das südchinesische Meer.

Reise-Empfehlungen von Henda Travel in Vietnam:

Wir helfen Ihnen, Ihre Reise nach Vietnam zu organisieren und reservieren Flüge, Hotels, Rundreisen und Ausflüge.

Bitte beachten Sie auch die Visa Informationen für Asien.

Kontakt

Vietnam

 

 
persönliche Beratung persönliche Beratung 044 888 28 28 E-Mail            Newsletter Anmeldung