Yangon

Reisen und Ferien Die kosmopolitische Hauptstadt von Myanmar

Reisen und Ferien Yangon ist selbst Jahrzehnte nach Ende der britischen Kolonialzeit sowohl das moderne als auch das koloniale Myanmar sichtbar geblieben. Es ist eine hübsche Stadt mit einer Geschichte von über zwei Jahrtausenden, obwohl sie erst seit run 100 Jahren die Hauptstadt ist. Yangon wurde in den 1850er-Jahren schachbrettartig neu gebaut, und noch heute sind die breiten Boulevards durch Bäume und elegante Steingebäude gesäumt. In den 1880ern galt Yangon als „Königin des Ostens“. Heute können Besucher in das chaotische Strassenleben, die blühenden Märkte und charmante Teeläden eintauchen oder einfach in dieser geschäftigen, aber dennoch unglaublich sicheren Stadt herumspazieren. 

Die Strassen der Stadt sind ein Paradies für die Jagd nach einer Vielfalt von handgemachter exotischer Kunst und Kunsthandwerk. Von besonderem Interesse sind die vielen Läden auf dem Bogyoke Aung San Markt. Myanmar ist weltbekannt für seine wertvollen Steine. Rubine, Saphire und Jade gibt es auf den Märkten Yangongs zu ergattern. Die wunderschöne Shwedagon Pagode dominiert die Skyline der Stadt.

In der Nacht erwacht Chinatown zum Leben. Hier gibt es pikante Aromen und köstlicher Streetfood zu entdecken.

Tipps von Henda Travel für Reisen nach Yangon:

Wir helfen Ihnen, Ihre Reise nach Myanmar zu organisieren und reservieren Flüge, Hotels und Ausflüge. Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Anfrage.

Kontakt

Yangon 

 

 
persönliche Beratung persönliche Beratung 044 888 28 28 E-Mail            Newsletter Anmeldung